Tragaltar


Tragaltar
m
переносной алтарь

Deutsch-russische wörterbuch der kunst. 2013.

Смотреть что такое "Tragaltar" в других словарях:

  • Tragaltar — Tragaltar, s.u. Altar 1) b) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tragaltar — Tragaltar, s. Altar, S. 380 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tragaltar — Trag|al|tar 〈m. 1u〉 tragbarer Altar * * * Trag|altar,   Portatile, kleine Altarplatte in Tafel oder Kastenform ohne Unterbau, die seit dem 6. Jahrhundert hohen geistlichen Würdenträgern auf Reisen dem Zelebrieren des Messopfers diente. Meist war… …   Universal-Lexikon

  • Tragaltar, der — Der Tragaltār, des es, plur. die äre, ein tragbarer, beweglicher Altar, welchen man auf der Reise bey sich führen, oder von einem Orte zum andern tragen kann, dergleichen in der Römischen Kirche üblich sind …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Andreas-Tragaltar — Andreas Tragaltar, davor liegt das Kreuznagelreliquiar, das nach der Inschrift des Schreins in diesem aufbewahrt wurde Der Andreas Tragaltar oder Egbert Schrein ist ein kastenförmiges Sammelreliquiar, das im Trierer Dom aufbewahrt wird. Es… …   Deutsch Wikipedia

  • Egbert-Schrein — Andreas Tragaltar Der Andreas Tragaltar oder Egbert Schrein ist ein kastenförmiges Sammelreliquiar, das im Trierer Dom aufbewahrt wird. Es handelt sich um eines der bedeutendsten Werke der ottonischen Goldschmiedekunst. Das Reliquiar wurde in den …   Deutsch Wikipedia

  • Goldschmiedekunst — Die Reichskrone in der Wiener Schatzkammer; Goldfiligran, Edelsteine, Email Goldschmiedekunst ist die künstlerische Herstellung oder Verzierung von Gegenständen aus den Edelmetallen Gold, Silber und Platin. In der Goldschmiedekunst werden Gold… …   Deutsch Wikipedia

  • Dom zu Trier — Trierer Dom Trierer Dom, St. Gangolf und die Liebfrauenkirche von der Mariensäule aus gesehen …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich II. von Werl — (* um 1050; † 14. Oktober 1127) war von 1084 bis 1127 Bischof von Paderborn. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Anmerkungen 3 Literatur 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Amorbach — Das Kloster Amorbach im Odenwald war eine Benediktinerabtei und eine der frühesten Klostergründungen im mainfränkischen Raum. Es lag in Amorbach und wurde 1803 im Rahmen der Säkularisation aufgehoben. Kloster Amorbach …   Deutsch Wikipedia

  • St. Peter (Trier) — Trierer Dom Trierer Dom, St. Gangolf und die Liebfrauenkirche von der Mariensäule aus gesehen …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.